Resident Evil 8

Resident Evil 8 Village: Jagd-Feature enthüllt – Dafür braucht ihr Tierfleisch

Resident Evil 8 Villiga wird auch ein Jagd-Feature von Capcom spendiert bekommen. PS4- und PS5-Spieler brauchen das Tierfleisch. Wir sagen warum.

Ōsaka, Japan – Bald geht es los. Der Release von Resident Evil 8 Village ist in greifbarer Nähe. Nach der Veröffentlichung von Resident Evil: Resistance im letzten Jahr kommt nun mit Teil Acht der Survival-Horror-Reihe der Nachfolger von Biohazard. Ab 7. Mai 2021 soll Resident Evil 8 Village für die PS4 und PS5 von Sony, sowie PC, Xbox One, Xbox Series X und Series S von Microsoft verfügbar sein. Kurz vor dem Release tauchen immer wieder neue Details zum Spiel auf. Unter anderem die Möglichkeit, Tiere zu jagen und deren Fleisch zu verzehren.

Name des SpielsResident Evil 8 Village
HerausgeberCapcom, Capcom U.S.A., Inc.
EntwicklerCapcom
SerieResident Evil
PlattformPS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X/S, PC
GenreSurvival-Horror
Release7. Mai 2021

Resident Evil 8 Village: Schöpfer Capcom versorgt Fans mit neuen Infos zum Spiel

Capcom heizt die Vorfreude der Spieler:innen ordentlich an, indem das Unternehmen aus Ōsaka ihnen bis zum Release im Mai mit neuen Informationen die Wartezeit versüßt. Erst vor kurzem hat Capcom eine offizielle Karte zur Spielwelt von Resident Evil 8 Village enthüllt und damit die Möglichkeit für einen altbekannten Boss in Aussicht gestellt. Nun kommen neue Informationen dazu, die das Feature eines neuen Upgrade- und Jagdsystems einschließen und Spieler:innen helfen sollen, ihre Survival-Fähigkeiten unter Beweis zu stellen.

Jagen, Zubereiten und Essen – Diese drei Schritte verhelfen Spieler:innen im neuen Resident Evil 8 Village dazu, ihre Werte im Spiel aufzubessern. Es ist das erste Mal, dass so etwas in den Titeln von Capcom möglich ist. Die offene Umgebung des titelgebenden Dorfes soll Informationen zufolge unterschiedliche Wildtiere beherbergen. Diese können von Spieler:innen gejagt werden, die in die Rolle des Protagonisten Ethan Winters schlüpfen. Doch dabei ist Vorsicht geboten: Nicht nur das Böse greift an. Auch die Tiere, auf die Spieler:innen es abgesehen haben, setzen sich möglicherweise zur Wehr und richten Schaden an.

Resident Evil 8 Village: Das Jagen von Wildtieren im Spiel hilft beim Upgrade der Basiswerte

Das Fleisch der gejagten Tiere kann dann zum Herzog gebracht werden, um sie dort in der Küche zu Mahlzeiten zu verarbeiten. Diese Mahlzeiten gewähren permanente Buffs und verhelfen zu einer Erhöhung verschiedener Eigenschaftswerte. Zudem sollen sich die Produkte von Nutztieren, zum Beispiel die Eier von Hühnern, im Spiel gegen zusätzliche Upgrades eintauschen lassen. So kann die Jagd auf Wildtiere Spieler:innen unter anderem eine Erhöhung des Bewegungstempos, der Verteidigungs- oder Gesundheitswerte ermöglichen.

Allerdings wird bei der Jagd wertvolle Munition verschossen, die eigentlich für den Kampf gegen die Monster vorgesehen ist. Von daher sollten Spieler:innen das Jagd-Feature gezielt einsetzen, um hilfreiche Upgrades zu bekommen. Ein Video von Game Informer zeigt vorab, wie diese Upgrades funktionieren können. Auch für bestimmte Waffen gibt es Upgrade-Möglichkeiten, um die Schuss-Rate oder Zielgenauigkeit zu erhöhen und damit im Kampf gegen die Monster überlegen zu sein.

In der Nacht vom 15. auf den 16. April 2021 steht ein riesiges Capcom-Event an, hinter dem sich Spieler:innen eine weitere Demo für Resident Evil 8 Village erhoffen, die in den Startlöchern stehen soll. Für das digitale Showcase-Event hält das Unternehmen aus Ōsaka unter anderem einen neuen Trailer und Informationen zum Gameplay bereit.